Wandern ins Himmelreich

Himmelreich

Ursprünglich lagen am Südhang des Nebelsteines zwei Holzhäuser die von Glasarbeitern der Glashütte „Althütte“ bewohnt waren.

Später wurden an dieser Stelle zwei gemauerte Häuser errichtet, die Holzarbeitern als Unterkunft dienten. Im Jahre 1959 brannten beide Gebäude bis auf die Grundmauern nieder und wurden nicht wieder aufgebaut.